© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Sonntag, 18. Mai 2008

Verkehrsunfall auf der S 31

Kategorie: Technischer Einsatz

Von: Hans-Joachim Hausensteiner, online gestellt von Jörg Klafsky

Am Samstag, den 17.05. wurden die Mitglieder der FF Kobersdorf um 04:34 durch stillen Alarm auf die S 31 gerufen. Bei Kilometer 68,5 kam eine Lenkerin mit ihrem PKW von der Fahrbahn ab.

Bildmaterial: BPR V Mag. (FH) Jacob Schumann

Nachdem sich das Fahrzeug mehrmals überschlagen hatte, kam es mit zerstörter Frontpartie und eingedrücktem Dach auf selbigem zu liegen.

Als die FF Kobersdorf mit RLFA 3000, KRAN und WLF am Unfallort eintraf, waren Polizei und Notarzt bereits vor Ort, der erste Fahrtstreifen Richtung Oberpullendorf war gesperrt. Die Lenkerin befand sich jedoch noch im Fahrzeug. Nach Aufbau des Brandschutzes konnte die Lenkerin zusammen mit der NAW-Besatzung aus dem demolierten PKW gerettet und zur weiteren medizinischen Versorgung dem Notarzt übergeben werden. Danach wurde das Wrack mit dem KRAN geborgen und auf den Wechsellader verladen, da die Frontpartie total zerstört und beide Vorderräder ausgerissen waren, und nur mehr lose am Fahrzeug hingen. Nach dem Binden der ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten konnte die FF Kobersdorf um 05:45 wieder ins FW-Haus einrücken.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben