© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Montag, 19. April 2010

Vorbeugender Brandschutz: Photovoltaik-Anlagen

Kategorie: Infothek

Von: René Klafsky, online gestellt von Jörg Klafsky

Aufgrund des Klimaschutzes und dem Forcieren von sauberen alternativen Energiequellen durch Bund, Länder und Energielieferanten entscheiden sich auch in Österreich immer mehr Privathaushalte für eine Photovoltaik-Anlage.

Dieser Umstand erfordert auch von den Feuerwehren, sich mit diesem Thema und den möglichen Szenarien im Einsatz auseinanderzusetzen. Hier ergeben sich durch die fortschreitende Technologie neue Gefahrenquellen für uns Feuerwehren. Um es uns bei einem etwaigen Brand- oder Hochwasser-Einsatz zu erleichtern, möchten wir Sie im Hinblick auf eine schnelle und sichere Hilfeleistung zu Ihrem Wohle und Ihres Eigentums bitten, auf folgende Punkte bei der Installation einer Photovoltaik-Anlage zu achten:

  • Alle Solarmodule (Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen) sind auf Grund der geringen Belastbarkeit nicht begehbar. Um den Einsatzkräften ein schnelles und sicheres Öffnen der Dachhaut zu ermöglichen, sollte bei der Planung auf genügend begehbare Flächen Rücksicht genommen werden.

  • Vermerken Sie im Eingangsbereich gut sichtbar, dass in diesem Gebäude eine Photovoltaik-Anlage installiert ist. (Hinweisschild)

  • Im Zählerkasten oder auch im Eingangsbereich sollten Sie einen Lageplan und Schaltplan hinterlegen, auf dem auch die Anschrift der Ausführungsfirma, die Position der Wechselrichter und der Kabelverlegeweg gekennzeichnet sind.

  • Bei der Installation der Leitungen und des Wechselrichters sollte darauf geachtet werden, dass sich diese stromführenden Teile der Anlage nicht in Kellern befinden. Im Falle einer Überflutung (Hochwasser) kann die Anlage nicht „stromlos“ geschaltet werden. Somit können auch keine Auspumparbeiten oder ähnliches durchgeführt werden.

 

Sollten Sie eine Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage in Betracht ziehen, bitten wir Sie, mit Ihrer Feuerwehr in Kontakt zu treten und etwaige Gefahrenpotentiale abzuklären. Sie steigern damit nicht nur die Sicherheit der Einsatzkräfte, sondern gewährleisten eine schnelle und unkomplizierte Rettung Ihres Lebens und Eigentums.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben