© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Samstag, 08. Januar 2011

Jahreshauptdienstbesprechung 2011

Kategorie: Aktivitäten

Von: Jörg Klafsky

Der 5. Jänner 2011 wurde traditionellerweise wieder für die Jahreshauptdienstbesprechung der FF-Kobersdorf ausgewählt.

OFK OBI Gerhard Klafsky durfte die versammelte Mannschaft sowie Bürgermeister Klaus Schütz samt Gemeinderäten begrüßen. Im Verlauf der Sitzung traf auch Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Josef Prunner ein.

Nach der Verlesung des Protokolles der Jahreshauptdienstbesprechung 2010 durch SF HBM Richard Kampits folgte der Kassabericht von V Jörg Klafsky.

Anschließend berichtete OBI Gerhard Klafsky über die Tätigkeiten in seinem ersten Jahr als Ortsfeuerwehrkommandant. In seinem Bericht konnte OFK Klafsky auf viele erfreuliche Ereignisse zurückblicken. Bei der Atemschutzleistungsprüfung konnte das Abzeichen einmal in Bronze und fünfmal in Silber erworben werden. Besonders erwähnenswert sind auch die sehr guten Platzierungen der Jugend- und Aktivengruppe bei den Bezirksbewerben. Die Feuerwehrjugend konnte beim Wissenstest zweimal die Stufe 1, einmal die Stufe 3 und dreimal die Stufe 4 absolvieren.
Im Laufe des Jahres gab es insgesamt vier Neuaufnahmen bei der Jugendfeuerwehr: Alexa Lackner, Albin Mislimi, Vinzenz Piller und David Sachs.

Eine Delegation nahm an der Pumpenweihe der Partnerwehr Wilhelmsreut/Deutschland teil.
Der Feuerwehrball sowie der Feuerwehrheurige mit Blaulichtparty und Riesenwuzzlerturnier waren die wichtigsten Veranstaltungen im abgelaufenen Feuerwehrjahr.

Aber auch sehr einsatzreich gestaltete sich das Jahr 2010 für die Mannschaft der FF-Kobersdorf. Gegenüber dem Vorjahr musste eine Einsatzsteigerung von 61% verzeichnet werden (siehe eigenen Bericht).
Auch die Weiterbildung kam nicht zu kurz. Insgesamt wurden von 26 Kameraden/innen 22 Lehrgänge mit 53 Lehrgangstagen an der Landesfeuerwehrschule in Eisenstadt besucht. Auch die Grundausbildung I wurde von vier Mitgliedern in der FF-Kobersdorf absolviert.

Die Bautätigkeiten am Feuerwehrhaus schlugen mit 247 Arbeitsstunden zu Buche. Welche einer Eigenleistung von € 4.940,00 (bei einem Stundensatz von € 20,00) entsprechen. Besucher aus Magdeburg/Deutschland und aus Oregon/USA besichtigten das Feuerwehrhaus sowie den Fuhrpark.

Der Jahresbericht des Ortsfeuerwehrkommandanten wurde in Form einer kurzen Präsentation mit Impressionen des Feuerwehrjahres 2010 beendet.

PFM Peter Döllinger, JFM Marcel Klafsky, JFM Marc Messerits, JFM Judith Thrackl und JFM Madeleine Wessely wurden mit der Gelöbnisformel: "Ich gelobe, meine Pflichten gewissenhaft zu erfüllen und die Gesetze, Verordnungen und Vorschriften sowie die Weisungen der Behörden und meiner Vorgesetzten zu befolgen. So wahr mir Gott helfe!" angelobt und zugleich zum FM befördert.

Die weiteren Beförderungen:
FM Siegfried Bauer und FM Martin Schütz zum OFM
HFM René Klafsky zum LM
LM Daniel Puhr und LM Roland Lackner zum OLM
BM Andrea Reitter zum OBM

Nach dem Rücktritt des langjährigen Funkwartes HLM Rudolf Schock wurde FM Peter Döllinger zum neuen Funkwart der Ortsfeuerwehr ernannt. Zur Unterstützung wurde ihm OFM Lukas Schütz zur Seite gestellt.

OFK Klafsky durfte drei neue Mitglieder in der aktiven Mannschaft begrüßen - Georg Berger, Martin Pauer und Christian Tremmel haben sich bereit erklärt der Ortsfeuerwehr Kobersdorf beizutreten. Auch die Jugendfeuerwehr hat neuen Zuwachs bekommen - Julian Bernhardt und Benjamin Hausensteiner.

ABI Prunner und OBI Klafsky durften anschließend HBM Hans Joachim Hausensteiner die Feuerwehr-Verdienstmedaille des Bgld. Landesfeuerwehrverbandes in Bronze überreichen. HLM Franz Reitter erhielt die Ehrenmedaille des Land Burgenlandes für 25-jährige Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehrwesens.

Nach den Wortmeldungen lud Bürgermeister Klaus Schütz zum traditionellen und gemütlichen Beisammensein ins Gasthaus "Zum Dorfwirt'n" ein.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben