© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Montag, 29. August 2011

Wochenende ganz im Zeichen der Feuerwehr - Feuerwehrheuriger 2011

Kategorie: Aktivitäten

Von: Jörg Klafsky

Traditionell lud am letzten Augustwochenende die FF-Kobersdorf wieder zum jährlichen Feuerwehrheurigen im Feuerwehrhaus Kobersdorf ein.

Am Freitag, 26. August 2011 gab es ab 17:00 Uhr typische Heurigenspezialiäten aus der Feuerwehrküche. Bei der drückenden Sommerhitze fanden jedoch kühle Spritzer und Co besseren Anklang bei den Gästen. Die jüngere Generation und auch alle Junggebliebenen kamen ab 21 Uhr auf ihre Kosten. Mittels gratis Shuttle-Dienst konnten sie zur mittlerweile 7. Blaulichtparty nach Kobersdorf anreisen. DJ Kiru sorgte mit diversen Partyhits bis am frühen Morgen für gute Stimmung.

Nach einer anstrengenden Partynacht fanden insgesamt acht Mannschaften noch Kraft und Motivation für die Teilnahme am Riesenwuzzlerturnier. Auch zahlreiche Fans und Zuseher kamen am Samstagnachmittag bei herrlichem Wetter zum Riesenwuzzler - Details über das Turnier gibt es in einem eigenen Bericht. Die Ortsfeuerwehr ermöglichte auch mitgebrachte Feuerlöscher vor Ort durch eine zertifizierte Fachfirma überprüfen zu lassen. Richtiges Heurigenfeeling schaffte am Samstagabend dann wieder "Hannes Top Music".

Der Sonntag zog wieder zahlreiche Besucher zum Mittagessen ins Feuerwehrhaus. Wie im letzten Jahr gestaltete wieder der MV Blasmusik Oberrabnitz den Frühschoppen. OBI Gerhard Klafsky und ABI Josef Prunner durften die Gelegenheit nutzen um HLM Klaus Hausensteiner, OLM Markus Hausensteiner und OLM Christian Lackner das Verdienstabzeichen in Bronze zu überreichen, welches für 20-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen verliehen wird. Auch der diesjährige Feuerwehrmann des Jahres wurde wieder gekürt - siehe eigenen Bericht.

Die Freiwillige Feuerwehr Kobersdorf darf sich bei allen Gästen für ihren Besuch bedanken. Ein Dank gilt auch allen Bierspendern und Gewerbetreibenden für die Unterstützung mittels Transparentwerbung. Ein ebenso herzliches Dankeschön ergeht an alle fleißigen Hände die bei diesem Heurigen mitgearbeitet haben.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben