© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Donnerstag, 06. Oktober 2011

Zweiter Brandeinsatz innerhalb von 6 Stunden

Kategorie: Brandeinsatz

Von: Jörg Klafsky

Nach rund 6 Stunden heulten am 6. Oktober 2011 erneut die Sirenen in Kobersdorf. Um 19:01 Uhr wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr zum zweiten Mal an diesem Tag zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Das RLFA 3000 rückte als erstes Fahrzeug vier Minuten nach der Alarmierung zur Einsatzstelle aus - zu diesem Zeitpunkt befand sich das KLF noch auf dem Rückweg vom ATS-Flaschenfüllen in Oberpullendorf, welche beim vorherigen Einsatz in Oberpetersdorf verwendet wurden.

Als Einsatzdaten wurden von der LSZ ein Flurbrand in der Nähe des Geißberg genannt. Dadurch war die genaue Position des Einsatzortes nicht bekannt. Die Einsatzleitung konnte jedoch relativ rasch die Einsatzstelle ausfindig machen und lokalisierte sie auf der alten Brent in einem vom Grünwuchs schwer zugänglichen Flurstück. Da in diesem Gebiet nur eine schwache Löschwasserversorgung gegeben ist, wurde von der Einsatzleitung sofort das WLF mit dem 10.000l-Tank nachgeordert.

Über einen Umweg konnte zur Brandstelle vorgedrungen werden. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein offenes Feuer handelte, das aufgrund der Trockenheit sich ausgebreitet hatte. Eine Eindämmung des Brandes konnte durch den sofortigen Einsatz von Feuerpatschen erzielt werden. Dadurch konnte das WLF mit dem Wassertank wieder abbestellt werden. Nun traf auch das KLF vor Ort ein. Mittels Axt wurde eine Schneise im Di­ckicht geschaffen um mit dem HD-Rohr vom RLFA 3000 direkt Richtung Brandherd vorgehen zu können. Eine 2-fache Verlängerung auf insgesamt 90m der HD-Schlauchleitung musst vorgenommen werden.

Um 19:35 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden. RLFA 3000 und KLF rückten um 20:10 Uhr wieder im Feuerwehrhaus ein.

Im Einsatz standen das RLFA 3000 und KLF mit insgesamt 20 Mann sowie ein Dienstfahrzeug der Polizeiinspektion Kobersdorf mit 2 Beamten.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben