© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Samstag, 19. Mai 2012

Schlagkraft bewiesen

Kategorie: Übung

Von: Jacob Schumann

Alles in Ordnung ist bei der Freiwilligen Feuerwehr aus Kobersdorf. Das konnte Abschnittsfeuerwehrkommandant Josef Prunner am Samstagabend bezeugen, denn bei Inspizierung zeigten die Florianis auf, dass im Ernstfall jeder Handgriff sitzt.

"Bei einer Hütte am Waldrand bricht ein Brand aus, der nächste Hydrant ist über 350 Meter entfernt", erklärt Ortsfeuerwehrkommandant Gerhard Klafsky das Übungsszenario, welches sich die freiwilligen Helfer selbst auferlegt hatten. Vom Rüstlöschfahrzeug aus wurde sofort nach Eintreffen am Einsatzort ein erster Löschangriff gestartet, um das weitere Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Gleichzeitig ordnete Einsatzleiter René Klafsky an, vom nächstgelegenen Hydranten 18 Schläuche zur Wasserversorgung zum Einsatzobjekt zu verlegen und den Wechsellader der Feuerwehr Kobersdorf mit dem 10.000 Liter Wasser zusätzlich zum Brandherd bringen.

Sowohl Vizebürgermeisterin Martina Pauer als auch Abschnittskommandant Josef Prunner fanden bei der abschließenden Übungsbesprechung vor den 24 Florianis nur lobende Worte. "Ihr habt gezeigt, dass ihr schnell und richtig Handeln könnt," unterstrich Prunner abschließend.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben