© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Samstag, 07. Juli 2012

Jugend beweist Geschick in Rohrbrunn

Kategorie: Jugend

Von: Beate Schütz

Vergangenen Samstag wurden die 37. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe in Rohrbrunn, Bezirk Jennersdorf abgehalten. Unsere Feuerwehrjugend war natürlich wieder mit dabei, in Zusammenarbeit mit der Feuerwehrjugend Kalkgruben konnte eine Gemischte-Gruppe gebildet werden.

Der Tag begann bereits früh um 7:30 Uhr mit dem einpacken der Ausrüstung und der Anreise zum Bewerb. Vor Ort traf man sich mit der Feuerwehrjugend Kalkgruben um im Bewerb Bronze anzutreten.

Manuel Bernhardt, Benjamin Hausensteiner, Alexa Lackner, Franz Schrödl und Denise Steiner aus Kobersdorf bildeten mit den Jugendlichen Nadja Binder, Patrik und Sonja Tritremmel und Sabrina Werfring aus Kalkgruben eine Gruppe. Bei der Hindernisbahn galt es eine Schlauchleitung unter Bewältigung div. Hindernisse zu legen - Wasser mittels einer Kübelspitze in ein Behältnis zu spritzen, Geräte zu erkennen und an ihren vorgesehenen Platz abzulegen sowie diverse Feuerwehrknoten anzufertigen. Anschließend wurde der Staffellauf in Angriff genommen, hier wurde ein guter Start hingelegt, jedoch musste dieser Durchgang aufgrund eines Sturzes abgebrochen werden. Bei dem Abschnitt mit der Hürde stürzte Nadja Binder leider unglücklich und musste eine Ruhepause einlegen. Im zweiten Durchgang wurde mit nur 8 Jugendlichen gestartet und mit einer Zeit von 94,69 Sek. samt 10 Fehlerpunkten im Ziel eingelaufen. Im Bewerb Bronze wurde der 44. Platz mit einer Gesamtpunkte Zahl von 972,66 erreicht.

Aufgrund einer Verletzung musst für den Bewerbsantritt in Silber ein Bursch oder besser gesagt ein Mädl gefunden werden, Vanessa Schwertführer von der Feuerwehrjugend Oberpetersdorf vervollständigte unsere Gruppe. Im Bewerb Silber werden die Positionsnummern (Aufgaben) gezogen und als Gruppe dieselben Tätigkeiten wie im Bewerb Bronze durchgeführt. Hierbei wurde im Hindernislauf eine Zeit von 74,74 Sek. + 20 Fehler und im Staffellauf eine Zeit von 90,92 Sek. fehlerfrei erzielt. Somit dürfen wir uns über den 22. Platz mit einer Gesamtpunktezahl von 991,34 freuen.

Insgesamt wurden 7 Leistungsabzeichen in Silber erworben. Aus unserer Wehr dürfen sich Manuel Bernhard, Benjamin Hausensteiner, Franz Schrödl und Denise Steiner über die neuen Abzeichen freuen.

Natürlich kam der Spaß nicht zu kurz, nach Absolvierung der Bewerbe wurde ins Schwimmbad Burgau gefahren und das kühlende Nass genossen. Anschließend wurde noch die Siegerehrung besucht. Den Abschluss des Tages bildete ein Abendessen bei McDonalds in Oberwart.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben