© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Samstag, 14. April 2018

Schlagkraft erneut unter Beweis gestellt - Inspizierung

Kategorie: Übung

Von: Daniel Puhr

Ein Brand mit Personensuche im Bauhof der Gemeinde stand im Fokus der diesjährigen Inspizierung der Feuerwehr Kobersdorf. Abschnittskommandant ABI Josef Prunner und Ortsfeuerwehrkommandant OBI Gerhard Klafsky beobachteten den Verlauf der Inspizierung genau.

Als Szenario für die Übung wurde angenommen, dass im Bauhof der Gemeinde in der Nähe des Aufenthaltsraumes für die Mitarbeiter ein Brand ausgebrochen ist. Aufgrund der starken Rauchentwicklung im inneren des Gebäudes, wurden mehrere Personen als vermisst gemeldet.

Höchste Priorität galt daher der Personensuche, der Brandbekämpfung und dem Schutz des Sammelbereiches für Altstoffe. Die erstausrückenden Fahrzeuge waren RLFA, LF-A und MTF. Der KRAN wurde im weiteren Einsatzverlauf nachalarmiert und sollte eine Brandausbreitung über das Dach verhindern.

Um möglichst rasch vorgehen zu können, ließ der Einsatzleiter zwei Atemschutztrupps ausrüsten - welche von RLFA und LF-A gestellt wurden – und mit der Personensuche und der Brandbekämpfung beauftragt waren. Die Mannschaft des MTF baute eine Versorgungsleitung vom Hydranten zum RLFA auf und war für die Verkehrsregelung an der Einsatzstelle zuständig. Nach kurzer Zeit konnten vom Atemschutztrupp die verletzten Personen gerettet und der Brand bekämpft werden. Durch den massiven Löschangriff von innen und außen, wurde der Brand rasch gelöscht.

Der anwesende Abschnittsbrandinspektor ABI Josef Prunner war mit dem Übungsszenario und der professionellen Bewältigung der Aufgaben sehr zufrieden. Auch der Ortsfeuerwehrkommandant OBI Gerhard Klafsky war mit der Ausführung der Inspizierung sehr zufrieden und dankte OLM René Klafsky und BM Daniel Puhr für die Planung und Ausführung der Inspizierung. Das Ortsfeuerwehrkommando darf sich bei der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit und die Zurverfügungstellung des Gebäudes bedanken.