© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Dienstag, 12. Juni 2018

Unwettereinsatz

Kategorie: Technischer Einsatz

Von: Hans-Joachim Hausensteiner

Eine mächtige Gewitterzelle zog am Nachmittag des 12. Juni vom Wechselgebiet über das mittlere Burgenland. Dabei wurde Kobersdorf vom Gewitter nur gestreift. Die Regenmenge war dabei kein Problem im Ort. Hagel sorgte für die Zerstörung etlicher Felder im Ortsgebiet.

Einsatzgrund für die FF Kobersdorf waren die starken Windböen zu Beginn des Gewitters. Diese brachten eine mächtige Linde im Elisabethpark und einige Pappeln am Kirchfeldweg zu Fall. Nach persönlicher Alarmierung rückten 2 Mann mit dem LF zum Freimachen der Fahrbahn aus. Mittels Motorsäge wurden die Pappeln zerkleinert und von der Straße geräumt. Die Linde im Elisabethpark lag vollständig auf der Grünfläche und stellte keine Behinderung dar. Deshalb wurde deren Beseitigung den Gemeindearbeitern überlassen.

Einsatzzeit: 15:25-16:25

Fahrzeug: LF-A

Mannschaft: 3 Mann