© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Sonntag, 29. August 2021

Gebäudebrand Sportplatz Kalkgruben

Kategorie: Brandeinsatz

Von: Benjamin Hausensteiner

Störung der Mittagsruhe heute kurz vor 1 Uhr Nachmittag. Zeitgleich mit den Wehren Kalkgruben, Sieggraben und Mattersburg wurde die FF um 12:56 mittels Sirene zum Gebäudebrand am Sportplatz in Kalkgruben gerufen.

Binnen drei Minuten war das RLFA 3000 vollbesetzt, und verließ mit drei Atemschutzträgern dass Feuerwehrhaus. Eine Minute später folgte das LFA und das MTF mit weiteren 11 Mann. Bereits bei der Anfahrt konnte aus näherer Entfernung eine große Rauchschwade festgestellt werden. Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass es aus noch ungeklärter Ursache am vorderen Teil des Sportplatzgebäudes (Holzbauweise!) zu einem Entstehungsbrand kam. Sofort rüstete sich der erste Atemschutztrupp aus. Das RLFA 3000 übernahm die Speisung von Tank Sieggraben, und stellte somit die Wasserversorgung sicher. Zeitgleich wurde von der Pumpe Kalkgruben vom anliegenden Bach angesaugt, sodass mit mehreren Strahlrohren gegen den Brand vorgegangen werden, sowie das fortlaufende Gebäude und das dahinterliegende Waldstück gekühlt werden konnte. Das LFA fungierte in der Zwischenzeit als ATS Sammelplatz. Das MTF wurde in Kalkgruben auf der Hauptstraße in Stellung gebracht, um nachfolgende Einsatzkräfte einzuweisen. Zwei Maschinisten verblieben im FF Haus um den Tank 10.000 des WLFA in Bereitschaft zu halten.

Nach kurzer Zeit konnte Brand aus gegeben werden, und die FF konnte anschließend wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Die FF Kobersdorf bedankt sich bei allen anderen Feuerwehren sowie Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit.


Im Einsatz:


FF Kalkgruben:   MTF, KLF
FF Sieggraben:   LFA-B, TLFA 4000, MTF
FF Mattersburg:   TB, SRF, ELF,  RLFA 3000, TLF 4000, TDF
FF Tschurndorf:   MTF
AFKDT, AFUW, AATW
Österreichisches Rotes Kreuz
Polizei
FF Kobersdorf mit:
RLFA 3000
LF-A
MTF
22 Mann