© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 

Feuerwehrhaus

Altes Feuerwehrhaus

In den Jahren 1980 bis 1985 wurde das heutige Feuerwehrhaus nach den Plänen von Feuerwehrkamerad Baumeister Paul Reitter errichtet. Der Neubau war notwendig geworden, da im alten Feuerwehrhaus (neben dem Gemeindeamt) nicht mehr genügend Platz vorhanden war. Am 7. Juni 1980 wurde auf dem von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Grundstück auf der Auwiese mit dem Bau begonnen. Dank des großen Engagements der einzelnen Feuerwehrmitglieder konnte das neue Gebäude größtenteils in Eigenregie errichtet werden. Nach Abschluss der Bauarbeiten konnte die feierliche Einweihung am 8. September 1985 über die Bühne gehen.

 

Neues Feuerwehrhaus in Bau

Das Feuerwehrhaus bestand zum damaligen Zeitpunkt aus einem Tankwagenraum, drei Einstellplätzen für Rüstfahrzeuge, Schlauchturm, zusätzlichen Flächen und Platz für Geräte und Ausrüstungen, Sitzungssaal, Kommandantenzimmer und sanitären Anlagen.

Nach oben

Dachdeckarbeiten am 10.11.2000

14 Jahre später musste das bestehende Feuerwehrhaus aus Platzgründen um eine Fahrzeughalle erweitert werden.

Im aktuellen Feuerwehrhaus gewann man nun zusätzlich zwei Einstellplätze für Feuerwehrfahrzeuge, einen neuen moderneren Sitzungssaal mit sanitären Anlagen und einer Küche, sowie ferner Raum für Geräte und Ausrüstung. Der alte Tankwagenraum wurde in einen Abstellraum umfunktioniert, sowie auch der alte Sitzungssaal der Jugendfeuerwehr und der Wettkampfgruppe dient.

2008 wurde mit einem weiteren Zubau hinter dem FW-Haus begonnen bzw. der Dachboden des bestehenden Feuerwehrhauses ausgebaut.
Nach der Fertigstellung soll der alte Tankwagenraum als Spindraum und der Dachboden als Übungsraum für ATS-Träger und die Wettkampfgruppe dienen sowie eine Großraumküche und neue Sanitärräume Platz finden.

Neues Feuerwehrhaus

Nach oben

Neuer Sitzungssaal

Sitzungssaal im 1. Stock

Küche/Bar im neuen Sitzungssaal

Nach oben