© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Montag, 08. Juni 2009

Wettkampfgruppe auf dem Stockerl in Markt St. Martin

Kategorie: Aktivitäten

Von: Jörg Klafsky und Hans-Joachim Hausensteiner

Am Samstag, den 6. Juni 2009 fanden in Markt St. Martin die 40. Bezirkswettkämpfe des Bezirkes Oberpullendorf statt.

Die diesjährigen 40. Bezirkswettkämpfe in Markt St. Martin werden den teilnehmenden Kobersdorfer Florianis länger in Erinnerung bleiben. Nachdem die Wettkampfgruppe bereits im letzten Jahr in Lebenbrunn den 7. Platz erreichte und einen Pokal nach Kobersdorf holte, reichte es dieses Jahr sogar fürs Stockerl.

Als gestecktes Ziel der Gruppe galt fehlerfreies Arbeiten in einer respektablen Zeit. Und tatsächlich gelang ein sensationelles Ergebnis, durch sehr intensives und zeitaufwendiges Trainieren. Mit einer fehlerfreien Angriffszeit von 48,5 Sekunden und einer Zeit von 53 Sekunden im Staffellauf wurde der dritte Platz erreicht. Ein derart gutes Abschneiden gab es für eine Kobersdorfer Gruppe schon seit Jahrzehnten nicht und stellt gegenüber den letztjährigen Bezirksbewerben eine Verbesserung von rund 9 Sekunden beim Angriff und rund 6 Sekunden beim Staffellauf dar. Der Staffellauf mit 53 Sekunden sollte sogar die Tagesbestzeit der Feuerwehren aus dem Bezirk bleiben.

Die Wettkampfgruppe:

  • GRK Carina Reiner
  • ME Jacob Schumann
  • MA Roman Reiner
  • ATF Daniel Puhr
  • ATM Franz Graf-Berger
  • WTF Andreas Hausensteiner
  • WTM Andreas Berger
  • STF René Klafsky
  • STM Jörg Klafsky

 

Vor dem Bewerb wurde zudem eine Wette abgeschlossen, welche Anreiz bieten sollte. Bei einer Platzierung unter den ersten Dreien versprach René Klafsky, seine Haarpracht zu opfern. Und so wurde der Sportplatz gleich nach der Siegerehrung zu einem Open-Air-Frisiersalon umfunktioniert. Mit Schere, Haarschneidemaschine und Rasierer durfte jedes Mitglied der Gruppe Hand anlegen. So hatte René bereits nach kurzer Zeit eine neue "Frisur".

Die Wettkampfgruppe freut sich jetzt schon aufgrund des hervorragenden Ergebnisses auf den 54. Landesfeuerwehrleistungsbewerb am 4. Juli 2009 und lädt jetzt schon alle ein, sie tatkräftig in Marz anzufeuern.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben