© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Freitag, 28. Mai 2010

Unwettereinsatz

Kategorie: Technischer Einsatz

Von: Hans-Joachim Hausensteiner, online gestellt von Jörg Klafsky

Nachdem bereits am Vortag heftige Unwetter in der Buckligen Welt und Teilen des Bezirkes Oberpullendorf schwere Schäden verursachten, gab es am Nachmittag des 27.05.2010 wieder einige Gewitter mit Starkregen und auch Hagel in diesem Gebiet.

Kobersdorf wurde von der Gewitterzelle zum Glück nur gestreift. Dennoch kam es auch hier zu einigen Einsätzen.

Auf der Hauptstraße konnte der Kanal die Wassermassen nicht fassen. Einige Schachtdeckel wurden von den Wassermassen aufgehoben und diese bahnten sich ihren Weg über die Fahrbahn. Es wurden erste Sicherungsmaßnahmen vorgenommen.

In der Franz-Josef-Marx-Gasse füllten sich die Lichtschächte eines Einfamilienhauses mit Wasser und dieses drang in den Keller ein. Mittels einer Tauchpumpe wurden die Lichtschächte ausgepumpt und danach abgedichtet.

Bei einer Kontrollfahrt wurde festgestellt, dass der Mühlbach Hochwasser führt, da von den Hängen des Pauliberges sehr viel Wasser kam. Zwei Durchlässe von kleineren Bächen waren verstopft und die Wassermassen bahnten sich ihren Weg über die zum Badeteich führende Straße. Auch angrenzende Gärten und Wiesen sowie der Parkplatz des Badeteiches wurden überflutet. Sofort wurde ein Bagger einer Privatfirma angefordert. Dieser legte die Rohrdurchlässe wieder frei und reinigte die Fahrbahn von Schlamm und Geröll.

Auch beim Radweg Richtung Oberpetersdorf war der Durchlass des Rainbaches verlegt und musste mit Hilfe des Baggers freigemacht werden.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben