© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Montag, 08. August 2011

Frontalzusammenstoß: Mofa gegen PKW

Kategorie: Technischer Einsatz

Von: Hans-Joachim Hausensteiner

Am Montag, den 08.08.2011 wurde die FF-Kobersdorf um 17:03 Uhr mittels stillem Alarm zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Kobersdorf und Oberpetersdorf alarmiert.

Bei der Ortseinfahrt kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mofa und einem PKW. Der Mofalenker wurde mit seinem Fahrzeug durch den Elektrozaun einer Pferdekoppel in die angrenzende Wiese geschleudert. Dabei wurde er schwer verletzt.

Um 17:05 Uhr rückte das RLFA 3000 Kobersdorf zur Unfallstelle aus. Im Minutenabstand folgten KRAN und KLF. Polizei und Notarzt waren bereits vor Ort. Nach Lageerkundung wurde der beim Mofa auslaufende Treibstoff aufgefangen und dem Rettungspersonal beim Transport des Verletzten zum inzwischen eingetroffenen Notarzthubschrauber assistiert. Nach Freigabe der Unfallstelle wurde das Mofa geborgen. Es wurde beim Unfall in zwei Teile gerissen. Beim PKW wurde durch den Aufprall eine Spurstange abgerissen. Somit war das Fahrzeug nicht mehr lenkbar und musste in die Mulde des nachalarmierten WLF verladen und abtransportiert werden. Danach wurde die Fahrbahn noch von herumliegenden Fahrzeugteilen gereinigt. Um 18:35 Uhr war der Einsatz beendet.

Im Einsatz waren:
RTW, NAW, NAH, Polizei mit 3 Fahrzeugen und 6 Mann; RLFA 3000, KRAN, WLF und KLF der FF-Kobersdorf mit 17 Mann


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben