© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Donnerstag, 06. Oktober 2011

Waschmaschinenbrand

Kategorie: Brandeinsatz

Von: Hans-Joachim Hausensteiner

Mittels Sirene wurde die FF-Kobersdorf am Donnerstagnachmittag zu einem Waschmaschinenbrand nach Oberpetersdorf gerufen.

Zum Innenangriff wurde ein Atemschutztrupp benötigt, daher forderten die Kameraden aus Oberpetersdorf die FF-Kobersdorf nach.
Bereits nach drei Minuten fuhr das RLFA 3000 samt Atemschutztrupp aus und nach weiteren drei Minuten war der Einsatzort in Oberpetersdorf erreicht. Schon auf der Anfahrt rüstete sich der Atemschutztrupp aus, somit konnte sofort nach dem Eintreffen ein Innenangriff in den komplett verrauchten Keller gestartet werden. In kürzester Zeit wurde die brennende Waschmaschine sowie brennender Kunststoff neben der Maschine mittels Handfeuerlöscher gelöscht und es konnte "Brand aus" gegeben werden. In der Zwischenzeit wurde der Lüfter im Eingangsbereich in Stellung gebracht und Keller und Wohngeschoss rauchfrei gemacht. Die zur Stellung eines Reservetrupps nachalarmierte FF-Schwarzenbach kam nicht mehr zum Einsatz.

Im Einsatz waren:
Polizei Kobersdorf mit 2 Fahrzeugen (4 Mann)
FF-Oberpetersdorf
FF-Kobersdorf mit RLFA 3000, KLF (6 Mann)
FF-Schwarzenbach


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben