© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Dienstag, 18. Oktober 2011

Abschnittsatemschutz- und Funkübung

Kategorie: Übung

Von: Jacob Schumann

Funker und Atemschutzträger der Freiwilligen Feuerwehren des Abschnittes II waren Samstagnachmittag in Tschurndorf gefordert.

Denn dort fand die jährliche Abschnittsatemschutzübung und Funkübung statt. In einem Wirtschaftsgebäude, so die Übungsannahme von der Übungsleitung, bricht im Bereich der Silos ein Brand aus und Personen werden im Silo eingeschlossen. Unter schwerem Atemschutz mussten die Florianijünger dann die Verletzten aus dem Silo retten. Gleichzeitig wurde das Funkwissen der freiwilligen Helfer aufgefrischt, indem mehrere Punkte im Abschnitt per Koordinatenmeldung angefahren werden mussten. Auch von der Feuerwehr Kobersdorf nahmen sechs Kameraden an dieser Übung teil, Abschnittsatemschutzwart HBM Roland Cornelius und Abschnittsfunkwart HBM Richard Kampits wirkten bei der Übungsdurchführung mit und koordinierten die übenden Einsatzkräfte.

Abschnittskommandant Josef Prunner zeigte sich bei der abschließenden Übungsbesprechung sehr zufrieden und auch Bürgermeister Paul Piniel sowie Ortsvorsteher Franz Geißler lobten die makellose Arbeit der Florianis.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben