© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Freitag, 18. Januar 2013

Pakete kamen später

Kategorie: Technischer Einsatz

Von: Hans Joachim Hausensteiner

Bei widrigsten Wetterbedingungen wurde die Ortsfeuerwehr am Freitag, den 18.01. um 08:45 Uhr von einem Anrainer der Lindenallee verständigt, dass ein Kastenwagen eines Paketzustellers von der Fahrbahn abgekommen ist.

Daraufhin rückten zwei Mann mit dem RLFA 3000 zur angegebenen Adresse aus. Die Lageerkundung ergab folgendes Bild: Der Kastenwagen rutschte auf schneeglatter, teilweise zugewehter Fahrbahn rückwärts in den ca. 50 cm tiefen, von Schneewechten verdeckten Straßengraben und konnte aus eigener Kraft weder vor noch zurück. Da die Straße an dieser Stelle nur einspurig ist und von einer steilen Böschung einerseits und dem Straßengraben auf der anderen Seite begrenzt ist, konnte die Stelle von keinem Fahrzeug mehr passiert werden.

Ein Zurückziehen des Fahrzeuges mittels Seilwinde war nicht möglich, da der Kastenwagen dabei noch weiter in den Graben gerutscht wäre. Ein Umfahren des Einsatzobjektes über den Begleitweg zur S 31 war aufgrund der Schneeverwehungen im oberen Teil der Lindenallee ebenfalls nicht möglich. Somit musste eine Umlenkrolle zur Hilfe genommen werden, um den Kastenwagen in Fahrtrichtung bergen zu können. Nach erfolgter Bergung konnte das Fahrzeug unbeschädigt weiterfahren.

Am selbigen Tage folgten in kurzen Abständen fünf weitere Fahrzeugbergungen. Davon drei weitere an selbiger Stelle.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben