© FF-Kobersdorf | webdesign by JK
 
Donnerstag, 07. Januar 2016

Erfolgreiches Feuerwehrjahr abgeschlossen

Kategorie: Aktivitäten

Von: Jörg Klafsky

Am Dienstagabend zogen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kobersdorf Bilanz über das vergangene Feuerwehrjahr.

Der Jahreshauptdienstbesprechung wohnten neben zahlreichen Kameradinnen und Kameraden auch die Führungsspitze der Marktgemeinde, Bürgermeister Klaus Schütz, sowie Vizebürgermeisterin Martina Pauer samt Gemeinderäte bei.

Nach der Begrüßung durch OBI Gerhard Klafsky verlass Schriftführer Richard Kampits das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptdienstbesprechung. Anschließend berichtete Verwalter Jörg Klafsky über das abgelaufene Finanzjahr und zeigte in einer Powerpoint-Präsentation die Finanzgebarung der Ortsfeuerwehr auf.

Am Sektor Atemschutz konnte Atemschutzwart HLM Daniel Puhr über diverse Übungen berichteten. Ein ereignisreiches Jahr zeigte auch OLM Beate Schütz bei der Feuerwehrjugend auf.

Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr nahmen an 11 Lehrgängen mit 14 Lehrgangstagen an der Landesfeuerwehrschule teil. An zahlreichen Schulungen und Sitzungen auf Abschnitts-, Bezirks- und Landesebene wurde teilgenommen Neben der Kameradschaftspflege bei diversen Feuerwehrheurigen konnte auch den Feuerwehren Landsee, Sieggraben und Lindgraben zu ihrem 125-jährigen Bestandjubiläum gratuliert werden. Die Kameradinnen und Kameraden standen nicht nur beim eigenen Feuerwehrball sowie beim gut besuchten Feuerwehrheurigen im Einsatz, auch beim Gustav Adolffest und Dorffest wurde tatkräftig mitgeholfen.

Ebenso über die Landesgrenzen hinaus wurden die Kontakte gepflegt. So reisten 30 Personen im August zum Musikfest der Blaskapelle Jahrsdorf nach Bayern. In diesem Zuge wurde in Wels das Stadtmusum und die Feuerwehr besucht, sowie eine Stadtführung in Nürnberg.

Bei den 60. Landesfeuerwehrleistungsbewerben in Neudörfl wurde mit zwei Gruppen teilgenommen, diesem Bewerb gingen zahlreiche Trainingsstunden voraus.

Ortsfeuerwehrkommandantstellverteter Harald Pauer schaute mit einer Powerpoint-Präsentation auf die Einsätze des vergangenen Jahres zurück. Das Einsatzjahr zeigt einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr auf 78 Einsätze. Dabei standen 281 Einsatzkräfte mit insgesamt 1.106 geleistesten Stunden im Dienste des Nächsten.

Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht wurde PFM Piller Vinzenz angelobt und zum Feuerwehrmann befördert. Weiters konnten noch PFM Kathrin Eberth zum FM und LM Franz Graf-Berger zum OLM befördert werden.

Als neuer Gerätemeister durfte HBM Hans Joachim Hausensteiner durch den Ortsfeuerwehrkommandanten ernannt werden.

Nach den Wortmeldungen lud Bürgermeister Klaus Schütz die versammelte Mannschaft zum gemeinschaftlichen Essen im Gasthaus „Zum Dorfwirt’n“ ein.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen



...wird nicht veröffentlicht!

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Nach oben